Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik Kommunalpolitik SGK-Oberberg: Kommunalpolitisches Grundlagenseminar - Einführung in die Kommunale Demokratie

Am Samstag, den 28. April 2018 lädt die SGK-Oberberg Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger in den Ratssaal „ Altes Wasserwerk“ in der Borromäusstraße 1 in Lindlar ein.

Von 9:30 Uhr – 12:30 Uhr wird Arno Jansen, Referent der SGK-NRW und SPD-Fraktionsvorsitzender in Neuss zum „Handwerkszeug“ der Kommunalen Demokratie sprechen. 

  • Wie können sich Bürger in die kommunalen Themen einmischen?
  • Was sind die Aufgaben von Ratsmitgliedern, sachkundigen Bürgen und sachkundigen Einwohnern?
  • Welche Rechte und welche Pflichten gibt es?
  • Wofür sind Fraktionen da?
  • Mit welchen Themen beschäftigen sich die Ausschüsse?
  • Was sind die Aufgaben des Rates?
  • Was sind Rechte und Pflichten des Bürgermeisters und der Verwaltung?

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 11.04.2018

 

Arbeitsgemeinschaften Berichte der AG 60plus in der SPD-Oberberg

Unter dem Menüpunkt "AG 60plus" berichtet Wilfried Hahn im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft in der SPD Oberberg von den monatlichen Treffen, die zumeist in Roger's Restaurant an der Brucher-Talsperre in Marienheide stattfinden.

Auch im März konnte der Vorsitzende Klaus Krebber zu einer interessanten Veranstaltung einladen. Zur "Versorgungssicherheit von Strom und Gas" referierte der ehemalige Landtagsabgeordnete aus Köln, Rainer Maedge.

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 25.03.2018

 

Gesellschaft Gedenken an Verfolgte des Naziregimes

Der Landesverband NRW der 'Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes" veranstaltet am 3. März 2018 eine Gedenkfahrt, die von Köln über Lindlar nach Lüdenscheid-Hunswinkel führt.

Das ist der Weg, den damals Hunderte von Gefangenen der Gestapo (Nazi-Gegner, Zwangsarbeiter, Juden) in mehreren Tagen zu Fuß bewältigen mussten, weil die NS-Behörden nicht wollten, dass die anrückenden US-Truppen Zeugen ihrer Schreckensherrschaft antrafen. Viele starben unterwegs vor Erschöpfung, viele wurden später in Hunswinkel ermordet.

 

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 26.02.2018

 

WebsoziCMS 3.6.9 - 001645694 -